PARCZYK.DE

VON DER MOSEL ANS MEER

Dr. Wido Parczyk   |   Brauselaystrasse 16   |   56812 Cochem                                Impressum       Design: Webdesign Crossmedia

Lacka

POSITION 58° 56´ 900 N, 18° 05´200 E, KARTE NO 616 SW

Freunde hatten uns schon vor Jahren Lacka empfohlen, aber diese Insel liegt im ehemaligen militärischen Sperrgebiet vor Muskö, wo die Schweden einen ihrer beiden großen Marinehafen haben. Bisher war also ein Besuch unmöglich, aber seit 1997 dürfen auch Ausländer in diese Gebiete reisen und vor allem da ankern.


Lacka ist die Vereinsinsel der Nynäsham Seil Sellskap und hat eine kleine, wirklich überschaubare Bucht an seiner Nordseite mit zwei Wellenbrechern. Dahinter ist es etwa 2 bis 2,5 m tief bis auf den bezeichneten Bezirk vor dem Sandstrand. Vor der Einfahrt sind zwei überspülte Steine, die mit Parkverbotsschildern gekennzeichnet sind. Von den Marineschiffen kann etwas Schwell in die Bucht stehen und es empfiehlt sich, für die Nacht die Masten zu sortieren, damit sie sich  nicht ineinander verhaken können.


Wir lagen, wie auch alle anderen, an dem westlichen Wellenbrecher wegen des tieferen Wassers und der längeren Abendsonne, also auch einer etwas längeren Mückenfreien Zeit an einer Heckboje.

ALLGEMEINES

ÜBER DIE MOSEL

Zwischen Eifel und Hundsrück liegt eine wahre Perle: das Moseltal.  

ÜBER DIE AUTOS

Porsche, Tryumph und co. Meine Leidenschaft hatte viele Gesichter

ÜBER DIE FAMILIE

Wo komme ich her und wer bin ich. Seit einiger Zeit beschäftige ich

ALLGEMEINES

BUCHINHALT

Håskö  Håskö, die Westbucht Väggö Lacka Schären Leseprobe Der Autor

Eine Nacht kostet 20 SKR, dafür bietet der Club Abfalleimer, eine Toilette, ein Clubheim, Wasser aus einem Brunnen und einen Tanzboden! Die Stege sind ordentlich nach schwedischer Sitte an den Fels, bzw an den Wellenbrecher gebaut und überall stehen Tische und Bänke zum Grillen.


Wir waren die ersten Ausländer auf Lacka und die Einheimischen waren etwas überrascht, aber freundlich. Die Insel ist durch den kleinen Sandstrand, der auch vom Schiff aus gut kontrolliert werden kann und dem Spielplatz dahinter ein wahres Kinderparadies. Hier spielten Kinder von 1 Jahr aufwärts bis 17.


Auch hier blühten keine Algen in der Bucht, wohl aber schwammen riesige Algengebilde an den flacheren Stellen.


Vereinsmitglieder erzählten uns, daß bei den Parkverbotsschildern das russische U Boot gestrandet sei, das die Schweden erst mit Wasserbomben zum Auftauchen zwangen.- Immerhin,- es war fast an seinem Ziel,- ein schier unglaublicher Erfolg für den russischen Navigator.- Nur diese beiden Steine hatte er falsch berechnet.